Die nächsten Spiele

Herren 1:

17.02.2019 in Embrach
16:45 Uhr UHC Mutschellen

Junioren U21:

16.02.2019 in Meilen
16:00 Uhr Crusaders 95 Zürich

Junioren U14 A:

17.02.2019 in Meilen
14:30 Uhr UHC Uster

Junioren U14 B:

03.03.2019 in Rümlang
09:55 Uhr Bassersdorf-Nürensdorf
12:40 Uhr Bülach Floorball

Junioren A:

17.02.2019 in Stäfa
09:55 Uhr UHC Lokomotive Stäfa
12:40 Uhr UHC Wild Pigs

Junioren C:

16.03.2019 in Wetzikon
12:50 Uhr UHCevi Gossau
15:35 Uhr Zürisee Unihockey

Junioren D:

09.03.2019 in Eschenbach SG
09:55 Uhr UHC Eschenbach II
12:40 Uhr Glattal Falcons

Junioren E:

24.03.2019 in Jona
12:30 Uhr ZO Pumas III
13:00 Uhr UHC Eschenbach
14:00 Uhr ZO Pumas III
14:30 Uhr UHC Eschenbach

Sponsoren

Hauptsponsoren:
Ausrüster:
Weitere Sponsoren:
Der UHC Lions Meilen Uetikon macht mit bei:

Herren 1 findet zum Siegen zurück

Nach 3 Niederlagen in Serie fanden die Spieler der ersten Mannschaft zum Siegen zurück. Es war ein ganz spezielles Sonntagsspiel mit vielen Toren, Premieren, lieben Geburtstagswünschen und selbstgemachten Geschenken. Einmal mehr zeigte sich aber die unglaublich ausgeglichene Gruppe, in welcher sich die Lions befinden. Nach dieser Runde liegen 7 von 8 Teams 6 Punkte auseinander, 9 Punkte sind in den verbleibenden 3 Spielen noch zu holen. Jeder kann hier jeden schlagen, spannend und nervenaufreibend zugleich!

Das Kader der Lions präsentierte sich an diesem Sonntag glücklicherweise wieder besser. Das letzte Spiel konnte nur dank drei "Legionären" vom Bündnerland und der Ostschweiz mit immerhin 2 Blöcken gestartet werden und die Verletztenliste machte Sorgen! Mit Fabian Hartmann kehrte ein Geburtstagskind zurück, feierte er doch just an diesem Sonntag seinen Geburtstag. Dominic Kyburz feierte seinen Geburtstag zwar am Tag zuvor, gemeinsam sollten sie den Lions aber Glück und Erfolg bringen. Die Lions hatten also eine gute Ausgangslage vor sich: grosses Kader, motivierte Geburtstagskinder und viele Fans auf der Tribüne! Danke bereits an dieser Stelle für die tolle Unterstützung!

Die Lions starteten motiviert, kassierten aber ein früheres Gegentor. Nach 5 Minuten lagen sie bereits im Rückstand. Das Gezeigte überzeugte aber, der Ball wurde laufen gelassen, die Spieler bewegten sich viel und somit war es eine Frage der Zeit, bis auch die Lions zum ersten Mal jubeln durften. Dies geschah dann nach exakt 7 Minuten, als die Nummern 77 Noel Menzi auf die Nummer 7, Dominic Kyburz auflegte. Das erste Geburtstagskind traf also gleich zu Spielbeginn. Das zweite Geburtstagskind, Fabian Hartmann (Cuba), schoss nur 11 Sekunden später die Lions in Führung! Die Meilemer hatten das Spiel nun zusehends im Griff und Dominic Kyburz erhöhte vor der ersten Pause auf 3:1. Somit war nun natürlich wieder Cuba an der Reihe, welche im zweiten Drittel erneut zwei Mal erfolgreich war und die Lions mit 5:1 in Führung schoss. Dominic Kyburz staunte nicht schlecht und antwortete gleich mit seinem eigenen dritten Treffer! Leider mussten die Lions 5 Sekunden vor der Pausensirene noch einen Gegentreffer hinnehmen, wodurch der Zwischenstand von 6:2 auf der Anzeigetafel stand. Das Resultat sah sehr gut aus, der Gegner hätte aber auch mehr Tore schiessen können (müssen), was Luca Scheu im Tor aber zu verhindern wusste!

Das letzte Drittel wurde dann unnötig hektisch und zugleich spannend. Viele Strafen ergaben viele Möglichkeiten und der Gegner nutzte eine davon zum 3:6. Als die Lions dann in Überzahl auch noch das 4:6 kassierten, wurde man tatsächlich nochmals nervös. Einer blieb aber cool, Sandro Romagnoli traf in der gleichen Überzahl doch noch für die Lions und erhöhte mit seinem ersten Saisontreffer auf 7:4. Als Fabian Hartmann mit seinem vierten Treffer auf 8:4 erhöhte, konnte auch über den vergebenen Penalty hinweggeschaut werden. Embrach schoss kurz vor Spielende noch das 8:5, doch der Sieg war den Lions nicht mehr zu nehmen! Auf die ganze Hektik im letzten Drittel hätte man aber gerne verzichtet, dennoch: Sieg ist Sieg und das hat den Lions gut getan und gibt hoffentlich viel Energie und Freude für die nächsten Spiele!

Eine weitere Premiere feierte ein weiterer Kyburz! Sandro Kyburz, der Dritte im Bunde, kehrte nach mehrjähriger Verletzungspause aufs Feld zurück und überzeugte mit viel Übersicht und Power nach vorne und nach hinten! Andere glänzten mit tollen Assists, beispielsweise fand ein wunderbarer Jari-Ball einen Torschützen und auch Nicolas Neubauer, Lorenz Schüssler, Alex Haab und Samuel Gull glänzten als Vorlagengeber!

Zusammenfassend ist der Sieg das Wichtigste! Dafür gibt es die Note 6. Für die Stimmung auf der Bank und dem Feld gibt es ebenfalls die Topnote! Das Spiel nach vorne verdient ebenfalls eine gute 5. Gegen hinten muss man aber leider sagen, dass die Leistung ungenügend bis knapp genügend war! Dort braucht es mehr von allen! Daran müssen die Lions schleunigst was ändern, denn am kommenden Sonntag geht es gleich weiter in dieser hochspannenden Saison 2018/19!

UHC Lions Meilen Uetikon vs. UHC B. S. Embrach 8:5 (3:1; 3:1; 2:3)

Lions Meilen: Loris Peduzzi (T), Scheu Luca (T), Kyburz André (C), Kyburz, Dominic (3 Tore), Hofer Jari (2 Assists), Hampton Jeremy, Hartmann Fabian (4 Tore, 1 Assist), Menzi Noel (1 Assist), Gull Samuel (1 Assist), Pfenninger Jules, Haab Alex (1 Assist), Neubauer Nicolas (1 Assist), Nüesch Basil, Schüssler Lorenz (1 Assist), Sandro Kyburz, Sandro Romagnoli (1 Tor), Matthias Auckenthaler