Die nächsten Spiele

Herren 1:

01.12.2019 in Unterstammheim
10:00 Uhr UHC B.S. Embrach

Junioren U21 (Zürisee Unihockey):

01.12.2019 in ???
10:55 Uhr Pfannenstiel Egg
14:35 Uhr UHC R. Grabs-Werdenberg

Junioren U14 B:

01.12.2019 in Altendorf
09:55 Uhr Hirzel Flyers
11:45 Uhr RD March-Höfe Altendorf

Junioren B:

24.11.2019 in Pfäffikon ZH
09:55 Uhr UHC Elgg
12:40 Uhr UHC Lokomotive Stäfa

Junioren D I:

23.11.2019 in Gossau ZH
10:50 Uhr UHCevi Gossau II

Junioren D II:

23.11.2019 in Gossau ZH
11:45 Uhr Zürisee Unihockey

Junioren E:

01.12.2019 in Stäfa
12:00 Uhr UHC Eschenbach
13:00 Uhr Jona-Uznach Flames II
14:30 Uhr Jona-Uznach Flames IV

Sponsoren

Hauptsponsoren:
Ausrüster:
Weitere Sponsoren:
Der UHC Lions Meilen Uetikon macht mit bei:

Mit einem blauen Auge davongekommen

Dieses Mal verschlug es die Truppe um Spielertrainergespann Rickenbach/Hartmann nach Egg, um dort das Seederby gegen Zürisee zu absolvieren. Ganze 16 Feldspieler und zwei Torhüter konnte Altmeister Rickenbach für diesen Spieltag begeistern. Dies aber unter erschwerten Bedingungen. Musste er doch sage und schreibe drei Mal im Team-Whatsapp-Chat nachhaken, dass sich auch alle Spieler für diesen Spieltag an-/abmeldeten. Dabei ging es an diesem frühen Sonntagnachmittag bereits um sehr sehr viel. Dies konnte der neutrale Betrachter auf jeden Fall meinen, als er sich das Einspielen und Einstimmen der Mannschaft aus den reichen Seegemeinden zu Gemüte führte. Bis kurz vor Spielbeginn spielte sich Zürisee warm und schwörte sich mit ihrem traditionellen Kampfgeschrei, welches aber nicht ganz an das Löwengebrüll von der anderen Seite herankam, auf die Affiche ein.

Weiterlesen: Mit einem blauen Auge davongekommen


Deutlicher Sieg fürs H1 im Pfannestiel-Derby

Auch im vierten Meisterschaftsspiel konnten die Löwen ihre Siegesserie fortsetzen. Doch nicht nur das erfreute die Gelbschwarzen am letzten Spieltag in Zumikon. Mit 8:1 konnte man einerseits einen deutlichen Sieg feiern und andererseits auch etwas fürs Torverhältnis tun. Doch widerspiegelte das Resultat auch wirklich die Kräfteverhältnisse auf dem Feld? Gewisse Zuschauer dürften dies verneint haben. Zu Beginn egalisierten sich beide Teams mehrheitlich, die Lions konnten jedoch mit einem Treffer vor der ersten Pause in Führung gehen. Die Partie erinnerte oft etwas an ein Schwimmfest, wobei es nicht nur zwei Farben von Schwimmern, sondern gleich drei, auf dem Feld anzutreffen gab.

Weiterlesen: Deutlicher Sieg fürs H1 im Pfannestiel-Derby


Fehlstart fürs Herren 1

In der ersten Meisterschaftsrunde müssen sich die Lions klar den Kadetten aus Schaffhausen geschlagen geben. Gleich mit 2:8 unterlagen die Gelbschwarzem ihren Rivalen aus der letzten Saison.

Weiterlesen: Fehlstart fürs Herren 1



Siege in der 2. und 3. Runde fürs H1

Nach der Startniederlage gegen Schaffhausen konnte sich das H1 mit zwei Siegen über Wetzikon (9:6) und Wyland (5:4) wieder etwas rehabilitieren. Weiterhin Sorgen bereitet jedoch die hohe Anzahl Gegentore. In dieser Sparte sind die Lions erstklassig. Diese Defensive darf den Autor aber bereits am Sonntag wieder Lügen strafen, wenn es in Zumikon zum 1. „Superderby“ gegen Pfanni 2 kommt.